08.04.2015  >>  THE ECONOMIST

The Economist Group bringt ihre erste zweisprachige App auf den Markt

Neue App "The Economist Global Business Review" diskutiert die wichtigsten globalen Trends in Wirtschaft, Finanzen und Technologie / Meinungsstarke Standpunkte auf Chinesisch und Englisch

London / Hongkong, 08. April 2015 – The Economist Group startet heute offiziell ihre neue App „The Economist Global Business Review“, die täglich aufschlussreiche Analysen über globale Trends in Wirtschaft, Finanzen und Technologie liefert. Die zweisprachige, chinesisch-englische App ist das erste einer geplanten Reihe von Landessprachen-Angeboten, die es der Economist Group ermöglicht, weitere Führungskräfte globaler Unternehmen in Märkten wie China, Hongkong, Taiwan, Malaysia und Singapur zu erreichen. „The Economist Global Business Review“ ist dabei das erste zweisprachige Economist-Produkt in der 171-jährigen Geschichte des Wirtschaftsmagazins. Es berücksichtigt insbesondere, dass die einflussreichsten Führungskräfte in der Wirtschaft heute auf der ganzen Welt zu Hause sind. „The Economist Global Business Review“ setzt sich zum Ziel, Barrieren abzubauen sowie den Geist der unabhängigen Berichterstattung und klaren Standpunkte von The Economist einem breiterem Publikum zugänglich zu machen; zunächst auf Chinesisch, in Zukunft auch in anderen Sprachen.

Aufbereitet von den Redakteuren der Economist Group beinhaltet „The Economist Global Business Review“ eine Auswahl der besten Business-, Finanz- und Technologie- Artikel aus The Economist. Um die stilistischen Nuancen der Originaltexte bestmöglich wiederzugeben, werden sie nach den höchsten Ansprüchen übersetzt. Zum Monatsanfang werden stets zehn Artikel veröffentlicht, danach folgt täglich ein weiterer Beitrag an jedem Wochentag. Insgesamt erscheinen so auf der App monatlich 30 Artikel.

Die zweisprachige App präsentiert Inhalte in den Sprachversionen Englisch-Vereinfachtes Chinesisch und Englisch-Traditionelles Chinesisch und ist sowohl für iOS- als auch für Android-Smartphones und -Tablets erhältlich. „Die Entscheidung, Chinesisch als erste Sprache für unser neues, bilinguales Produkt auszuwählen, lag in Anbetracht des wachsenden globalen Einflusses chinesischer Firmen und der chinesischen Diaspora auf der Hand“, sagt Tom Standage, stellvertretender Chefredakteur von The Economist. „Lange haben wir die Umsetzung fremdsprachiger Ausgaben ausgeschlossen, weil sie uns als zu teuer und zu unpraktisch erschienen. Jetzt verändert jedoch der Aufstieg der Digitaltechnik die Voraussetzungen. Wir können unsere Inhalte nun schnell und ohne die dem Print-Publishing eigenen Kostenzwänge ausliefern.“

Tim Pinnegar, Publisher und Managing Director The Economist Group in Asia-Pacific: „Die Bereitstellung unserer einzigartigen Inhalte in den Landessprachen eröffnet uns einen völlig neuen, vorher nicht zugänglichen Markt. Unsere Wachstumsstrategie in den nächsten fünf Jahren ist genau auf die Gewinnung neuer Zielgruppen sowie die gewinnbringende Nutzung von Innovationen im Produkt- und Serviceangebot ausgerichtet.“

Im Einklang mit der minimalistischen Design-Ästhetik von The Economist ermöglicht die einfache und intuitive Benutzeroberfläche der App ein unkompliziertes Umschalten zwischen den Sprachen. Die App bietet leistungsfähige Caches (Artikel können bis zu zwölf Monaten archiviert werden), um das Offline-Lesen zu erleichtern.

„The Economist Global Business Review“ ist in den Monaten April und Mai mit Unterstützung des Launch-Sponsors Hyundai kostenlos verfügbar. Wonhong Cho, CMO der Hyundai Motor Company: „Wir freuen uns, den Start dieser neuen zweisprachigen App der Economist Group zu sponsern und hoffen, dass die Anwendung neues Denken und neue Möglichkeiten innerhalb der chinesischen Business-Communities auf der ganzen Welt inspiriert.“

Im April und im Mai können Leser die App komplett kostenlos herunterladen und die einfache Benutzeroberfläche sowie die überzeugenden Inhalte entdecken. Die Anwendung steht im Apple App Store, auf Google Play und in einer Reihe von weiteren unabhängigen Android Stores weltweit zum Download bereit.