24.09.2013  >>  ASSA ABLOY Entrance Systems

ASSA ABLOY Entrance Systems stellt innovative Andockhilfe für LKW vor

Optische Führungshilfe Crawford Dock-IN erhöht die Sicherheit beim Zurücksetzen der LKW an Laderampen und beugt kostspieligen Schäden vor

Hamburg, 24. September 2013 – Das Manövrieren von LKW kann an Verladerampen schnell zu Unfällen führen. Mit der Markteinführung der Andockhilfe Crawford Dock-IN von ASSA ABLOY Entrance Systems Industrietore & Verladesysteme gehören Probleme dieser Art zukünftig der Vergangenheit an. Crawford Dock-IN besteht aus LED-Lichtleisten und einer Ampelanlage. Diese Kombination vereinfacht das punktgenaue Positionieren der LKW an der Verladerampe, denn der Fahrer wird beim Ausrichten des Fahrzeugs visuell durch weiße Führungsleuchten unterstützt, die wahlweise durch ein rotes Ampelsignal ergänzt werden können.

Bei der Entwicklung des Crawford Dock-IN standen besonders die Sicherheit und die Opti-mierung des Andockvorgangs im Vordergrund. Erfahrungsgemäß richtet sich ein LKW-Fahrer beim Zurücksetzen anhand der Hinterräder aus. Eine Anbringung der weißen LED-Lichtleisten und des roten Ampelsignals unterhalb des Tores ermöglicht daher eine optimale Führung des Fahrers. Diese Lösung reduziert nicht nur das Risiko einer Beschädigung von Verladestelle und LKW auf ein Minimum, sondern macht das Andocken ab sofort einfach und zeitsparend.

Herkömmliche Einfahrhilfen weisen weitere Nachteile auf: Asphaltmarkierungen bieten bei Dunkelheit und Schnee eine nur unzureichende Orientierungshilfe; Einfahrhilfen aus Stahlrohr erweisen sich besonders bei Schneefall als Hindernisse für die Räumungsdienste. Die daraus entstehenden Risiken für Fahrer können durch den Einsatz von Crawford Dock-IN gänzlich vermieden werden. Das Ergebnis ist ein reibungsloser Verladeablauf, der neben dem verbesserten Sicherheitsaspekt auch einen größeren Fahrkomfort sowie eine Kostenverringerung gewährleistet. Zudem setzt ASSA ABLOY Entrance Systems bei den Lichtleisten auf LED-Technologie: Dadurch bleibt der Energieverbrauch gering, während gleichzeitig die Lebensdauer des Produkts erheblich steigt. Hinzu kommt, dass die beleuchtete Verladeanlage jeder Gebäudefassade ein besonderes Design verleiht. Das Crawford Dock-IN wird als modulares Baukastensystem in drei verschiedenen Varianten angeboten. Ein Einbau ist unabhängig von Marke und Hersteller der Verladeanlage möglich.

Henning Adams, Geschäftsführer des Bereiches Industrietore & Verladesysteme bei ASSA ABLOY Entrance Systems: „Mit Crawford Dock-IN ist es uns gelungen, die weltweit erste Produktserie zu entwickeln, die durch die Kombination von Andock-Hilfe und Ampelanlage die Sicherheit von Fahrzeug, Gebäudefassade und Ware in den Vordergrund stellt. Langfristig eröffnen sich zudem Vorteile, die über den Sicherheitsaspekt hinausgehen: Das System ist klima- und energiefreundlich ausgelegt. Außerdem verschaffen die roten und weißen LED-Leisten jeder Gebäudefassade einen effektvollen Wiedererkennungswert.“

Technische Daten
Lebensdauer: 5 Jahre bei 24-Stunden-Betrieb
Leistung der LEDs: 2,4 W
Betriebsspannung: 24 VDC
Betriebstemperatur: -20°C bis +55°C
Betriebsfeuchtigkeit: 0-80% relativ, nicht kondensierend
Schutzklasse: IP66

Über Crawford:
Crawford ist eine führende Marke von ASSA ABLOY Entrance Systems, die sich auf automatische Eingangsysteme zur Sicherung eines effizienten Fahrzeug- und Warenflusses spezialisiert hat. Dank der großen Auswahl an Tor- und Verladesystemen, einem umfassenden Serviceangebot sowie professioneller Beratung werden weltweit Kunden mit Crawford-Produkten unterstützt, um ihren Betrieb zuverlässig, sicher und energieeffizient führen zu können. Crawford ist in mehr als 30 Ländern vertreten und Teil von ASSA ABLOY Entrance Systems, zu dem auch die weltweit anerkannten Marken Megadoor, Besam und Albany gehören. Lesen Sie mehr über ASSA ABLOY Entrance Systems unter www.assaabloyentrance.de

Presse-Kontakt: Carmen Mecke | plümer)communications
                        Tel. 040/790 21 89-88 | E-Mail:cm@pluecom.de