22.07.2014  >>  ASSA ABLOY Entrance Systems

Innovative Tortechnik: ASSA ABLOY Entrance Systems setzt mit neuem Sektionaltor Maßstäbe

Maßgeschneiderte Innovation: Durch seine anspruchsvolle, individualisierbare Optik, verlängerte Lebensdauer und reibungslose Betriebsabläufe bei jeder Witterung schafft das Crawford OH1042 neue Möglichkeiten

Hamburg, 22. Juli 2014 – ASSA ABLOY Entrance Systems, einer der führenden Hersteller von automatisierten Eingangssystemen, definiert die Standards innovativer Tortechnik neu. Mit dem Sektionaltor Crawford OH1042 kommt jetzt ein System auf den Markt, das mit seinem modernen Design, einer längeren Lebensdauer und umweltfreundlicher Effizienz überzeugt. Damit wendet sich das Unternehmen besonders an Industriebetriebe, die hohe Ansprüche an Technik, Belastbarkeit und Optik zugleich legen.

Bereits äußerlich fällt das Tor ins Auge: Das neue Design mit einer rautenförmigen Torblattoberfläche spiegelt die moderne Technologie der Toranlagen auch nach Außen wieder und unterstreicht durch die Vielzahl an Farb-, Paneel- und Fensterkombinationen die Individualität jeder Gebäudefassade.

Ein genauerer Blick auf die technischen Details des Crawford OH1042 verdeutlicht die hohen Standards, die ASSA ABLOY Entrance Systems bei der Entwicklung zugrunde gelegt hat. Durch eine neuartige Kombination aus optimierten Sektionsübergängen, die eine bessere Lastverteilung gewährleisten, und verstärkten, widerstandsfähigen Paneelen steigt die Lebensdauer der Tore, die zudem besonders widerstandsfähig gegenüber eindringendem Wasser, Windlasten als auch Luftdurchlässigkeit sind. Einem Einsatz auch an Standorten mit widrigen Witterungsbedingungen steht mit dem Crawford OH1042 daher nichts im Wege. Durch den Einbau verbesserter Abdichtungen und dem Verzicht auf Kältebrücken in der Sektionskonstruktion, verfügen die Tore zudem über erhöhte Isoliereigenschaften und erzielen größere Energieeinsparungen.

Zur Gewährleistung der eigenen Qualitätsansprüche werden sämtliche Einzelteile von ASSA ABLOY Entrance Systems selbst konstruiert und gefertigt. Dieses Prinzip wird durch einen weltweiten Service und der Auslieferung von Ersatzteilen rund um die Uhr abgerundet.

Henning Adams, Geschäftsführer des Produktbereichs Industrietore & Verladesysteme: „Mit dem Crawford OH1042 präsentieren wir unseren Kunden ein innovatives Torsystem, das sich nicht nur äußerlich abhebt, sondern auch leistungsfähiger und umweltfreundlicher als vergleichbare Sektionaltore ist. Da alle Bestandteile direkt bei uns produziert werden, garantieren wir unseren Kunden eine Toranlage, die perfekt auf ihre eigenen Bedürfnisse zugeschnitten ist.“  

Technische Daten:

Standardgröße: 8.000 x 6.000 mm (Breite x Höhe)
Paneelstärke:     42 mm
Fenster/Schlupftüren/Zugangs- und Automatiksysteme: optional
Widerstand gegen Windlast (EN 12424):
Klasse 3 (Breite < 4250), Klasse 2 (Breite > 4250)
Thermischer Widerstand (EN 12428):
Paneeltor (Stahl) 1,0 W/(m2K), Paneeltor (Aluminium) 1,1 W/(m2K)
Luftdurchlässigkeit (EN 12426): Klasse 3
Widerstand gegen eindringendes Wasser: Klasse 3

Über Crawford:

Crawford ist eine führende Marke von ASSA ABLOY Entrance Systems, die sich auf automatische Eingangsysteme zur Sicherung eines effizienten Fahrzeug- und Warenflusses spezialisiert hat. Dank der großen Auswahl an Tor- und Verladesystemen, einem umfassenden Serviceangebot sowie professioneller Beratung werden weltweit Kunden mit Crawford-Produkten unterstützt, um ihren Betrieb zuverlässig, sicher und energieeffizient führen zu können. ASSA ABLOY Entrance Systems, zu dem auch die weltweit anerkannten Marken Megadoor, Besam und Albany gehören, ist in mehr als 30 Ländern vertreten. Lesen Sie mehr über ASSA ABLOY Entrance Systems unter www.assaabloyentrance.de

 

Presse-Kontakt:                   Carmen Mecke | plümer)communications

                                           Tel. 040/790 21 89-88 | E-Mail:cm@pluecom.de